+49 511 999 797 50 info@sls3d.de

Anwendungsbeispiele

Echte Anwendungen aus der Industrie, der Forschung und Bildung für das selektive Lasersintern im Kompaktformat
CASE STUDIESMACHBARKEIT ANFRAGEN

Prototypenentwicklung

Die Möglichkeiten des 3D-Drucks haben das ‘Rapid Prototyping’ (engl. schnelle Prototypenentwicklung) zum Standardverfahren in der agilen Produktentwicklung gemacht. Damit lassen sich Produktentwicklungszyklen maßgeblich verkürzen, Kosten sparen und eigene Konstruktionen in-house testen. Mit SLS Kompaktsystemen lassen sich z.B. mehrere Designvariaten in nur einem Durchgang in höchster Komplexität fertigen. Ohne Stützstrukturen können Hinterschneidungen, Überhänge und bewegliche Teile gefertigt werden um Anschauungsobjekte (Designprototypen) und Konzeptmodelle (Funktionale Prototypen) ‘über Nacht’ zu erstellen.

Maske gegen Luftverschmutzung

 

Smarte Schlüsselhülle ‘LOCKY’

Brandbekämpfung: Rotor Prototyp

Kleinserienproduktion

Individuelle Kleinserien, Mikroserien oder Einzelstücke bis zu Losgröße 1 lassen sich auf Basis von 3D CAD-Designs ohne große Steigerung der Fertigungskosten mit 3D-Druck herstellen. In den Bauraum von SLS 3D-Druckern finden ganze Serienproduktionen Platz und verringern so deutlich die Fertigungsdauer im Vergleich zu anderen additiven Fertigungsverfahren.

Brillen von GlassesUSA.com, design von Janne Kyttaneng

 

AR Glasses: Die Datenbrille für erweiterte Realität

 

Fahrradgriffe fürs Downhill Mountainbiking

 

Auftragsfertigung mit Sinterit Lisa 
Modellbau mit selektiven Lasersintern neu gedacht 

Medizinwesen

Mit additiver Fertigung lassen sich individuelle Serien fertigen. Dabei wird zwar immer das gleiche Bauteil hergestellt, allerdings wird jedes Design so verändert dass für den Nutzer die individuelle Anpassung möglich ist. Genau dieser Vorteil ist entscheidend in der Medizin da jeder Knochen, jedes Organ und jeder Mensch sich zwar ähnelt aber trotzdem einmalig ist. Selektives Lasersintern unterstützt Ärzte und Techniker präzise Einzelstücke aus digitalen Daten greifbar zu machen.

Exoskelett für Kindertherapie
SLS 3D-Druck in der Medizin: OP Vorbereitung für die Kardiologie

Design & Mode

Formfreiheit und sowohl feste wie auch flexible Materialien erlauben die Kreation völlig neuer Strukturen im Produktdesign, Modedesign und der Erstellung von Schmuck.

Plissee Kostüm für die Koreanische Oper 
Swimwear Collection für Miss Südafrika 

3D gedruckter Schmuck von Unikke Design 

Forschung

Für den Einsatz in der Forschung und Entwicklung von neuen Materialien, feinsten Strukturen und Laboraufbauten unterstützt das selektive Lasersintern bei der Formerstellung. 

Herstellung hochporöser kohlenstoffhaltiger Elektroden durch selektives Lasersintern

Bildung

Für Berufsschulen, Universitäten, Hochschulen und technischen Fachschulen bietet der SLS 3D-Druck die Möglichkeit die Kenntnisse und das Verständnis für die additive Fertigung bei Schülern und Studenten aufzubauen. Kompaktsysteme bieten dabei den perfekten Einstieg um die Fachkräfte von morgen auf die Herausforderungen im Beruf vorzubereiten.

Technische Berufsschule setzt Sinterit LISA PRO in der Bildung ein

Über sLS 3D

Wir verstehen uns als zuverlässiger Partner für Themen rund um die pulverbasierte additiver Fertigung (Lasersintern & Laserschmelzen). Unser Team besteht aus erfahrenen Ingenieuren, Technikern & Produktdesigner mit langjähriger Erfahrung in der additiven Fertigung - als Anwender und Berater.

Wir unterstützen Sie mit Fachwissen und passenden Produktlösungen zum Einsatz und zukunfsorientierter Anwendung von 3D-Druck in Industriequalität.

Kontakt | Angebot | Anfragen

Ich interessiere mich für

Wie dürfen wir Sie kontaktieren?

Büroadresse | Showroom

SLS 3D - AM Germany

Kopernikusstr. 14

30167 Hannover

Kontaktdaten

+49 511 999 797 50

info@sls3d.de

vertrieb@sls3d.de

Erreichbarkeiten

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Sa: nach Vereinbarung

So: geschlossen