+49 511 999 797 50 info@sls3d.de

Anti-Verschmutzungsmaske für Kinder dank der Sinterit SLS-Technologie

ZUM ARTIKEL

Luft in Städten

In zunehmend kontaminierten (verschmutzten) Städten tragen die Menschen immer häufiger Schutzmasken. Während es viele Masken für Erwachsene gibt, gibt es deutlich weniger, die speziell für Kinder entwickelt wurden, für die die Luftverschmutzung definitiv schädlicher ist und zwar auf massive Weise.

 

Neue Technologie für die Gesundheit von Kindern

Bartlomiej Gaczorek, Designer für 3D-Technologie, reagierte auf dieses Bedürfnis mit der Entwicklung einer Maske für kleine Kinder. Die Maske wurde von Grund auf neu entwickelt und erforderte viel mehr Einfallsreichtum als das einfache Skalieren von vorgefertigten Masken für kleinere Größen. Eine der wichtigsten Anforderungen bei der Konzipierung der Maske war ein geringes Gesamtgewicht. Es war auch wichtig, die Filter zu schützen, ohne das Volumen der Maske zu erhöhen, da Kinder in der Regel sehr aktiv sind und auch öfters mal hinfallen können. Darüber hinaus sollte ein farbenfrohes Design das Produkt für Kinder attraktiv machen.

Die „brifo“, eine neofuturistische Staubmaske für Kinder, wurde unter Berücksichtigung dieser Aspekte entwickelt. Der vordere Teil ähnelt einer Fledermaus und märchenhaften Superhelden. Die Maske dient dem Atemschutz bei handwerklichen Tätigkeiten (z. B. beim Malen, Polieren oder Kleben) und sie wurde außerdem für den täglichen Gebrauch in Gebieten mit hoher Luftverschmutzung entwickelt.

Die Maske ist nicht nur ein Prototyp, sondern ein fertiges Produkt

Das beste Werkzeug für die Erstellung einer voll funktionsfähigen Maske war der Desktop-Drucker Sinterit Lisa mit SLS-Technologie, das ist auf die Funktionen des Druckers zurückzuführen wie z. B. die Möglichkeit, permanente, zielgerichtete Elemente zu drucken, die behandelt und lackiert werden können, um ein Endprodukt und nicht nur einen Prototypen zu erstellen. Darüber hinaus können sowohl langlebige (PA12-Nylon) als auch flexible (TPU) Komponenten gedruckt werden, sodass sowohl starre Maskenteile als auch anatomisch verstellbare Gesichtsbereiche gedruckt werden können.

Ein Meilenstein im Design

Bei der „brifo“ wurde die Autodesk Netfabb-Software eingesetzt, um das Design vor dem Drucken richtig vorbereiten zu können. Die Software kann innere Gitter erstellen, um das Design mit einer komplizierten, organischen Struktur zu verschlanken. Das Gitter ermöglicht ein leichtes Modell ohne Verlust an Funktionalität oder Haltbarkeit. Das manuelle Erstellen einer ähnlichen Struktur wäre sehr viel zeitaufwändiger (wenn nicht sogar unmöglich) und würde mit ziemlicher Sicherheit zu Fehlern führen, so dass die Maske nicht in 3D gedruckt werden könnte. Bei sehr komplexen Modellen lassen sich Designprobleme und -fehler kaum vermeiden. Autodesk Netfabb analysiert und erkennt jedoch Probleme beim Druckprozess, kann Maschen reparieren und somit die Druckzeit noch weiter verkürzen.

Mein üblicher Arbeitsablauf von der Idee bis zum Prototypen umfasst das CAD-Design, Exportieren, Aushöhlen, Füllen und Verschachteln innerhalb des Bauvolumens des Druckers“, sagt Bartlomiej Gaczorek. „Bisher musste ich für fast jeden Vorgang eine andere Software verwenden. Wiederholte Importe und Exporte sind nicht nur frustrierend, sondern können auch die endgültige Ausgabedatei beschädigen.“ Er fügt hinzu: „Dank Autodesk Netfabb Ultimate exportiere ich nur einmal aus meiner CAD-Software und bereite mich dort vollständig vor. Und dies ist echter Industriestandard für den 3D-Druck mit vielen automatisierten Skripten und einer großen Anzahl modernster 3D-Drucker. Einer von ihnen ist Sinterit Lisa, ein Desktop-SLS-Drucker. SLS ist eine Technologie des 3D-Drucks mit nahezu uneingeschränkter Formgebung für Teile, die sich perfekt für organische und komplexe Geometrien und sogar für ineinandergreifende Elemente eignet. “


Annehmlichkeit und Zeit

Dank der Verbindung zwischen Autodesk Netfabb und Sinterit kann der Designer den Sinterit Lisa-Drucker aus einer Liste in der Software auswählen und den verfügbaren Arbeitsbereich von Beginn der Vorbereitung an für den 3D-Druck anzeigen lassen. Auch in diesem Fall war die Live-Kollisionserkennung ein großartiges Feature.
Die Software verwendet auch das automatische Packen, um die Nutzung des Druckbettes zu maximieren. Die am Ende der Verarbeitung erstellte Datei wird in einer Ducker-unterstützten Erweiterung gespeichert, so dass der Druckvorgang ohne zusätzliche Software sofort gestartet werden kann. Dies ist eine unschätzbare Annehmlichkeit für Benutzer, denen ihre Zeit am Herzen liegt.

„Das Interessanteste am Netfabb Ultimate befindet sich im Innern. Die Algorithmen zum Reparieren, Aushöhlen und Ausfüllen von Gittern sind einfach erstaunlich. Wo andere Software an ihre Grenzen stößt, erledigt Netfabb Ultimate die Arbeit mühelos. Ein festes Stück kann ausgehöhlt und mit kristallartigen Gitterstrukturen gefüllt werden und Entlüftungsöffnungen zum Entfernen von ungesintertem Pulver können in wenigen einfachen Schritten hinzugefügt werden. Dies reduziert das Endgewicht und den Materialverbrauch um 50 Prozent im Vergleich zu einem festen Teil. Es scheint, als ob Netfabb Ultimate perfekt zu einem SLS-Drucker wie Sinterit Lisa passt “, sagt Gaczorek.

Gedruckt auf dem Sinterit Lisa Kompaktsystem

Das Material PA12 bietet die perfekte Mischung aus Stabilität und Details.

Mehr zu den Sinterit Produkten im Link:

Sie haben Fragen oder möchten ein Angebot anfordern?

Sie möchten individuell Beraten werden?

0511 999 797 50

info@sls3d.de

Über sLS 3D

Wir verstehen uns als zuverlässiger Partner für Themen rund um die pulverbasierte additiver Fertigung (Lasersintern & Laserschmelzen). Unser Team besteht aus erfahrenen Ingenieuren, Technikern & Produktdesigner mit langjähriger Erfahrung in der additiven Fertigung - als Anwender und Berater.

Wir unterstützen Sie mit Fachwissen und passenden Produktlösungen zum Einsatz und zukunfsorientierter Anwendung von 3D-Druck in Industriequalität.

KONTAKT | ANGEBOT | ANFRAGE

Ich interessiere mich für

Büroadresse | Showroom

SLS 3D - AM Germany

Kopernikusstr. 14

30167 Hannover

Kontaktdaten

+49 511 999 797 50

info@sls3d.de

vertrieb@sls3d.de

Erreichbarkeiten

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Sa: nach Vereinbarung

So: geschlossen