+49 511 999 797 50 info@sls3d.de

SINTERIT SANDSTRAHLER

Zur Nachbearbeitung (Post-Processing) von 3D gedruckten Bauteilen mittels selektiven Lasersintern
JETZT SANDSTRAHLER XL KAUFENJETZT SANDSTRAHLER KOMPAKT KAUFEN

Platzsparend

Die Sinterit Sandstrahlkabinen bieten einen größtmögliche Arbeitsbereich bei kompakten Außenabmessungen. Damit finden die Sandstrahler in so gut wie jeder Werkstatt ihren Platz.

Ergnonomisch

Ausgestattet mit einem Fußpedal zur Strahldruckregulierung lässt sich der Sandstrahler ‚freihändig‘ bedienen. Über das Manometer lässt sich der zugeführte Luftdruck kontrollieren. Die Innenraumbeleuchtung sorgt für den nötigen Überblick bei der Bearbeitung.

Funktional für den 3D-Druck

Speziell für die Nachbearbeitung im selektiven Lasersintern entwickelt sind die Sandstrahler mit 1-2 Düsen ausgestattet. Dem XL Strahler liegen 5 Keramikdüsen mit unterschiedlicher Durchmesser für die Nutzung vieler Strahlmittel bei. Damit lassen sich auch schwierigste Oberflächen bearbeiten.

Technische Daten

Sinterit Sandstrahler XL

Gerätemaße760 x 500 x 720 mm
Gewicht27 kg
Größe des Arbeitsraums675 x 450 x 415 mm
Beleuchtungsstärke6 W
Luftdruck 72.5 – 125.0 psi (5.0 – 8.6 bar)
max. Kapazität Strahlmaterialcontainer10 kg
Stromversorgung230 / 110 [V] AC. 50/60 [Hz]
min. Durchfluss290 l/min

Warum sandstrahlen nach dem SLS 3D-Druck?

Im selektiven Lasersintern werden Bauteile nach dem Entpulvern so gut wie immer mit einem Sandstrahlgerät nachbearbeitet. Dieser Prozessschritt funktioniert i.d.R. schnell und unkompliziert (auch gegenüber der nötigen Nachbearbeitung in anderen 3D-Druck Verfahren).

Hintergrund ist die leicht rauhe (offenporige) Oberfläche nach dem Druckprozess, welche verfahrensbedingt beim SLS 3D-Druck auftritt, sowie Pulverreste. Um die Oberfläche zu glätten wird feines Strahlgut eingesetzt, welches unter Druckluft auf die Oberfläche gestrahlt wird. Damit können auch Pulverreste in Hinterschneidungen und Abständen für mechanische Verbindungen sicher entfernt werden.

Außerdem kann durch den Druck der Sandstrahlpartikel eine (bedingte) Härtung der Oberfläche, und damit eine Steigerung der Festigkeit erreicht werden.

Eine saubere Oberfläche ist zusätzlich wichtig falls das Bauteil lackiert, gefärbt oder verklebt werden soll.

  • Glättung/Mattierung/Politur der Oberfläche
  • Härtung der Oberfläche
  • Befreiung der Bauteile von Pulverresten (auch in Hinterschneidungen)
  • Vorbereitung für die Lackierung, Färbung oder Verbindung mittels Fügetechnik

Technische Daten

Sinterit Sandstrahler – Kompakt

Gerätemaße480 x 370 x 360 mm
Gewicht15 kg
Größe des Arbeitsraums410 x 310 x 200 mm
Leistung6 W
max. Luftdruck125 psi (8.62 bar)
Strahlmaterial200μm Glaskugeln
Kapazität Strahlmaterialcontainer5.44 kg
Eingangsspannung230V / 50Hz | 120V / 60Hz
Luftverbrauch290 l/min

Technische Daten

SINTERIT STRAHLMATERIAL

KategorieStrahlmaterial
MaterialartGlasperlen
Granulation200 μm
Geeignet fürSinterit Sandstrahler

Noch nicht den passenden Sandstrahler gefunden?

Sie möchten individuell Beraten werden?

0511 999 797 50

info@sls3d.de

Über sLS 3D

Wir verstehen uns als zuverlässiger Partner für Themen rund um die pulverbasierte additiver Fertigung (Lasersintern & Laserschmelzen). Unser Team besteht aus erfahrenen Ingenieuren, Technikern & Produktdesigner mit langjähriger Erfahrung in der additiven Fertigung - als Anwender und Berater.

Wir unterstützen Sie mit Fachwissen und passenden Produktlösungen zum Einsatz und zukunfsorientierter Anwendung von 3D-Druck in Industriequalität.

KONTAKT | ANGEBOT | ANFRAGE

Ich interessiere mich für

6 + 3 =

Büroadresse | Showroom

AM Germany GmbH & Co. KG

Kopernikusstr. 14

30167 Hannover

Kontaktdaten

+49 511 999 797 50

info@sls3d.de

vertrieb@sls3d.de

Erreichbarkeiten

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr

Sa: nach Vereinbarung

So: geschlossen